Blue Flower

New!Ich unterstütze die Firma Codeweavers, die treibende Kraft hinter dem wine-Projekt sehr aktiv und habe auf mehreren Veranstaltungen (ubucon 2015 sowie Linux Presentation Day 2015) die einzelnen Projekte vorgestellt. Weiterhin halte ich den Rang "Omniscient Mystical Exalted Nigh-invincible Supreme Raging Atomic Dragon Turbo Chief Senior Advocate" inne, womit ich zu den grössten aktiven Unterstützern von wine im deutschen Sprachraum zählen dürfte. Wer CrossOver über mich erwirbt, trägt somit nicht nur zur Entwicklung von wine bei sondern hilft gleichzeitig einem Beitragenden zum wine-Projekt.

Meine Applikation oder mein Spiel startet aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers nicht

Kommt vor, kann aber unter anderem auch daran liegen, dass eine original Microsoftbibliothek fehlt, die man ggf. über das Skript winetricks nachrüsten kann. Falls die Anwendung dann einwandfrei funktioniert, gilt für das Ranking in der AppDB, dass die Anwedung nicht "Platinum" sondern "Gold" erhält. Generell empfiehlt es sich mit der aktuellsten stabilen Version (derzeit 3.0.1 zu testen) und wenn das nicht funktioniert, wäre die neueste Entwicklerversion dran. Wenn das immer noch nicht klappt, meldet einen Bug mit dem Backtrace der neuesten Entwicklerversion. Bitte informiert beim Ausfüllen des Formulars auch darüber ob es eine eventuelle Demoversion zum kostenlosen Download für Testzwecke gibt.

Wie bekomme ich heraus, welche Version ich installiert habe?

Dies kann man durch die Eingabe von

wine --version

in einem Terminal herausbekommen.

CrossOver 17.5.1 kaufen und Support

Es wurde die Möglichkeit einer Resellerpartnerschaft mit der Firma Codeweavers wahrgenommen und es ist möglich, CrossOver über linuxandlanguages.com zu beziehen. Weiterhin biete ich telefonischen 1st-Level Support und Übersetzungen für bug reports, falls jemand Hilfe beim Verfassen eines solchen Reports benötigt.

Kosten:

  • CrossOver Lizenz 12 Monate Updates- 48 Euro
  • CrossOver Lizenz 6 Monate Updates - 40 Euro
  • CrossOver Lizenz 1 Monat Updates - 32 Euro
  • Telefonischer Support (CrossOver und wine) - 15 Euro/Fall

Wahl zwischen stabiler Version und Entwicklerversion

Wichtig zu wissen ist, dass wine in zwei verschiedenen Zweigen angeboten wird: einer stabilen Version (stable), als auch einer Entwicklerversion (development).  Für Produktionszwecke sollte man eher zur stabilen Version von wine greifen. Diese kann man an 3.0.x erkennen. Entwicklungsversionen werden hingegen mit 3.0.x gekennzeichnet und erscheinen im zweiwöchigen Rhytmus jeweils am Freitag.

Ich möchte das wine-Projekt gerne unterstützen, welche Möglichkeiten gibt es?

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Wenn man eine Applikation testet, wäre eine Rückmeldung an die AppDB von Vorteil damit auch andere sich einen Eindruck machen können, wie die Applikation unter wine läuft. Mir ist aufgefallen, dass insbesondere zu den Platinum-, Gold- und Silver-Titeln häufig garnichts mehr gemeldet wird und die AppDB nicht wirklich mit der Entwicklung Schritt hält. Erfahrungsberichte sind in der AppDB auf jeden Fall am besten aufgehoben. Wer Lust auf mehr bekommt, kann sich sogar als maintainer einer Anwendung melden.
  • Testen der neuesten Entwicklerversion und Melden von Bugs. Wenn eine Windowsanwendung abstürzt und ein Backtrace generiert wird, ist es im wine-Bugzilla am besten aufgehoben. Häufig werdet ihr wahrscheinlich auch aufgefordert, mit der neuesten Entwicklerversion zu testen. Wenn man dann noch ganz eifrig ist, kann man wine auch auf Regressionen testen.

Meine betreuten Anwendungen

Seit mehreren Jahren teste ich die "closed beta" von CrossOver. Auch in der Betaphase zum aktuellen Update auf CrossOver 16 habe ich mich an den Betatests beteiligt. Mittlerweile bin ich offizieller Codeweavers Advocate und betreue diverse Anwendung bezüglich der Funktionstüchtigkeit mit CrossOver, zum Beispiel:

Finanzanwendungen:

  • News!EasyCash and Tax - Ich arbeite bei diesem Projekt mit dem Autor der Software, Thomas Mielke, zusammen und habe in der AppDB und per Mail einige Fragen zur beantwortet, die mir Herr Mielke weitergeleitet hat.
  • Elster-Formular - in der Vergangenheit habe ich meine Steuererklärung mit dieser Windowsanwendung gemacht, bin jedoch mittlerweile auf die browserbasierte ELSTER-Online-Alternative umgestiegen. Für ELSTER-Online habe ich angeregt, eine CrossTie für CrossOver erstellen zu lassen, welches von Codeweavers umgesetzt wurde. Dies behebt die Problematik, dass der Standard-Linux-PDF-Reader nicht automatisch eingesetzt wird. Codeweavers hat hierfür einen entsprechenden Registryeintrag erstellt, der automatisch der CrossOver-Flasche hinzugefügt wird.

Spiele:

  • Capitalism 2 - Super Maintainer für das vollständige Spiel sowie die Demoversion (wine und CrossOver) - aufgrund Grafikfehlern derzeit nur Bronzestatus
  • Ports of Call Classic 2.04w - wine, Platinum
  • Tomb Raider II (vollständiges Spiel unter CrossOver)
  • Uplink: Hacker Elite (gibt es aber auch als Linuxversion bei Good Old Games
  • Counterstrike 1.6 unter Windowsversion von Steam
  • Crazy Taxi - Super Maintainer für Demo und Steamversion (wine)

CrossOver 17.5.1

CrossOver 17.5.1 ist die aktuelle kommerzielle Version von wine, die auch einige Windows-Spiele unterstützt. Durch eine exklusive grafische Oberfläche und Assistenten wird die Installation von Windowsprogrammen und Spielen erheblich vereinfacht.

Highlights sind insbesondere die verbesserte Unterstützung von Microsoft 2013, welches in den vergangenen Jahren die am häufigsten gewüschte Applikation ist.

Dies erlaubt die einfache Installation von Windowsspielen über eine grafische Benutzeroberfläche. CrossOver 17,5 kostet 48 € pro Lizenz und beinhaltet 12 Monate Updates. Da Codeweavers sehr mit der Entwicklung von Wine verbunden ist, kann man das Projekt durch den Kauf von CrossOver unterstützen. Eine Windowslizenz wird dabei NICHT benötigt. Weiterhin kann man kann beim Kauf von CrossOver zwischen verschiedenen Supportdauern wählen.

Gametreelinux (ehem. Cedega)

New!15. Juni 2015: Nvidia hat Teile von Transgaming Inc. gekauft. (Link zum Artikel auf Pro-Linux.de)

Gametreelinux hat seine Wurzeln in einer Abspaltung (Fork) des Wineprojekts namens Cedega welches von der Firma Transgaming vermarktet wurde. Ein Teil des Winequelltextes wurde in Cedega überführt und insbesondere mit DirectX-Unerstützung und Support für CD-ROM Kopierschutzmechanismen ergänzt. 

Dies war mit der damaligen Winelizenz (MIT/X11-Lizenz) möglich ohne selbst Code abgeben zu müssen. Aus diesem grund Grund steht "Wine" derzeit unter der LGPL (Lesser General Public Licence) - diese Lizenz ist viral - wenn man sich am freien Code des bedient, muss der eigene Code ebenfalls öffentlich gemacht werden.

Verfügbar war Cedega über ein Abonnementmodell und kostete etwa 5 US-Dollar/Monat. Cedega hatte über 40 Toptitel zertifiziert, die unterstützt werden. Weiterhin gibt es eine Spieledatenbank, die die Kompatibilität mit anderen Spielen dokumentiert.

In den letzten Jahren wandte sich die Firma Transgaming Inc. jedoch mehr dem Apple Macintosh zu und entwickelt heute mit zahlreichen namhaften Spieleherstellern sogenannte Ciderports. Dies ist ein Wortspiel: "Wein aus Äpfeln".

Spiele unter Linux (allgemein)

Trotz der steigenden Beliebtheit von Linux im Desktopbereich gelten Videospiele immer noch als Problem: Linux hat nur einen sehr geringen Marktanteil, dieser wird zusätzlich unter den einzelnen Distributionen aufgeteilt, häufig sind Paketformate unterschiedlich und CD einlegen, Setup.exe durchklicken geht auch nicht. Publisher tun sich schwer, aktuelle Titel auch auf Linux zu portieren und die Frage ist ob es sich wegen dem geringen Marktanteil lohnen würde.

In den letzten Monaten hat sich die Lage etwas verbessert: Der bekannte Publisher Valve hat seine Spielevertriebsplatform Steam unter Linux veröffentlicht und einige Spiele wie Half Life 2, Counterstrike etc. auf Linux portiert. Weiterhin geht die Entwicklung des Projekts wine zügig voran und es gibt Emulatoren für klassische Computer und Konsolen, die eine riesige Spielebibliothek haben. Weiterhin wurden in der Indie-Szene zahlreiche Titel auch für Linux veröffentlicht. Wenn man es so betrachtet kann man unter Linux tausende von Spielen spielen. 

Nicht zu vergessen: Für die einen ist es Linux - für die anderen das beste Textadventure der Welt. Mir macht es richtig Spaß, die aktuelle Entwicklerversion von Wine zu testen, Feedback zu geben, Ports von 3D-Engines zu kompilieren und alte Klassiker zu spielen.

Mein Lieblings-MMORPG funktioniert nicht mit wine...

Wie bereits erwähnt, ist die Entwicklung von wine wegen der closed source Politik von Microsoft Windows eine heikle Aufgabe. Ebenso erfahren die MMORPGs häufig Updates, die die Kompatibilität mit "wine" brechen können. Häufig funktionieren Patcher dann nicht, das Spiel startet nicht etc. Hier sollte man den Wechsel zu Linux vielleicht nochmal überdenken - wine kann eine Menge aber es ist kein Allheilmittel.